Warmup beendet, Phase Zwei läuft an

Die letzten Tage in Rumänien Zurück in Deutschland. Schön, aber regenreich war die letzte Zeit in den Karpaten. In den letzten Wochen in Rumänien durfte ich noch an einer Geburtstagsfeier teilnehmen, bei der ich weitere Freunde fand. Bei guter Musik, traditionellen und leckeren Grillspezialitäten und guten Gesprächen fühlte ich mich fast wie zu Hause. Auch das örtliche Pfingstfest konnte ich erleben. Testweise habe ich mir in Karlsburg einige T-Shirts mit meinem neuen Logo bedrucken lassen. Ein paar Aufkleber gab es obendrauf. Leider war das Befahren der Transalpina (der hoch gelegene Pass) bis zur Abreise noch nicht möglich. Es waren noch diverse Sicherungsarbeiten nötig. Leitplanken mussten repariert und lose Felsen aus den Hängen entfernt werden. Der Winter hat seine Spuren hinterlassen. Aber ich komme wieder!Zu Hause, was bedeutet das für mich? Ja, ich bin zurück in Deutschland. Ich…

0 Kommentare

Wunderwaffe KI?

Was ist KI? Seit geraumer Zeit ist ChatGPT und OpenAI in aller Munde. Tausende kreative Köpfe, darunter viele Texter, aber auch Banker, Kundenservicemitarbeiter und ITler machen sich sehr große Gedanken zu diesem Thema. Künstliche Intelligenz ist heutzutage sehr weit vorangeschritten und wird sicher im Laufe der Zeit noch besser. KI ist lernfähig. Aber welche Möglichkeiten stehen tatsächlich zur Verfügung? KI ermöglicht es Texte zu verfassen, Recherchen durchzuführen und einiges mehr. Es liest sich auch oftmals fundiert, was das Programm schreibt. In kürzester Zeit durchforstet es das Internet und sucht sich relevante Informationen zur eingegebenen Fragestellung und baut damit einen Text. Für den Nutzer hat das gefühlt Vorteile. Nämlich Zeit- und Kostenersparnis.   Gefahr für Kreative? Zugegeben, eine Glaskugel besitze ich nicht. Zum aktuellen Zeitpunkt sehe ich mich der KI inhaltlich und qualitativ deutlich überlegen. Das hängt natürlich vom…

0 Kommentare

Das Lügennetz

Du musst es Dir nicht vorstellen! Öffne Deinen Browser und stelle dem Internet Fragen! Wie sehr kannst Du den Antworten aus den Tiefen des WWW vertrauen? Woran erkennst du Wahrheit oder Lüge? Hier soll es ausnahmsweise nicht um die tägliche Berichterstattung aus aller Welt gehen, sondern um Texte, welche Wissen weitergeben sollen. Texte die zu Milliarden im Netz zu finden sind. Texte, die zu jedem Thema etwas zu sagen haben!   Jeder gibt seinen Senf dazu Statistiken belegen in einigen Bereichen negative, ja teils gefährliche Folgen durch Fehlinformationen im Internet. Vor allem betrifft es den Gesundheitssektor. Die Zahl derer, die wissenschaftliche Ergebnisse anzweifeln und mit fragwürdigen Argumenten widerlegen wollen, steigt. Auf Seiten der Leserschaft wird immer seltener auf Richtigkeit der Informationen geprüft. Schlimmer noch, Falschinformationen werden geteilt und weiter verbreitet. So geht es natürlich nicht nur im…

0 Kommentare

Die Zukunft der Elektromobilität

Nachhaltig, innovativ, fortschrittlich, individuell und sicher! Die Elektromobilität hat sich in den letzten Jahren zu einer treibenden Kraft in der Automobilindustrie entwickelt und verspricht eine nachhaltige, umweltfreundliche Zukunft. Mit dem Fokus auf emissionsfreie Fortbewegung und technologische Innovationen eröffnet die Elektromobilität eine Vielzahl von Möglichkeiten für eine grünere und effizientere Mobilität. Und alles ohne Verzicht in Bezug auf die Individualität!   Umweltfreundliche Fortbewegung: Die Elektromobilität setzt auf Elektrofahrzeuge (EVs), die keine schädlichen Abgase ausstoßen und somit die Luftqualität in städtischen Gebieten verbessern. Dieser Faktor ist entscheidend, um den globalen CO2-Ausstoß zu reduzieren und den Klimawandel einzudämmen. Elektroautos nutzen elektrische Energie, die aus erneuerbaren Quellen wie Sonne, Wind und Wasser gewonnen werden kann, was die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringert. Soweit die Theorie. Im Moment ist das leider noch nicht konsequent möglich. Auch hier müssen Strukturen aufgebaut werden, bestehende Technologien…

0 Kommentare

Masse statt Klasse? Der Preis ist heiß!

Des Öfteren staunen Interessenten nicht schlecht, wenn ich ihnen meinen Preis nenne. Meist geht der erste Schreck jedoch in Verständnis über, nachdem ich die Lage erklärt habe. Nur, irgendwann bin ich es natürlich leid, es ständig erneut zu erklären. Darum nun hier. Allgemein hat sich die Bezahlung nach Wort durchgesetzt. Ich halte diese Form der Entlohnung jedoch für kontraproduktiv. Und das für beide Seiten. Daher rechne ich nach Zeit (Stunden-, Tagessatz) ab. In manchen Fällen auch nach Projekt. Ein guter Texter versteht sich auch ein wenig als Künstler. Er will nicht nur der Erfüllungsgehilfe sein, wenn es um schiere Textmasse geht. Hier zeigt sich seit geraumer Zeit eine Art der Prostitution. Texter stehen an jeder Ecke (Facebook, LinkedIn, Instagram und vielen Textbörsen) bereit, um Aufträge anzunehmen. Die Preise beginnen hier bereits bei etwa 1,5 Cent/Wort! Neben der…

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten